top

First Congregational Church

Architekt: Allison & Allison, fertiggestellt 1931

Category

Die Vereinigte Kirche Christi (UCC) ist eine Kirche in den USA, die 1957 durch die Verschmelzung der Evangelisch-reformierte Kirche (Evangelical and Reformed Church) und der Kongregationalistische christliche Kirchen (Congregational Christian Churches) entstand. Vier Begriffe bilden den Kern dieser protestantischen Gemeinschaft, die sich auf deutsche und ungarische Einwanderer beruft: christlich, reformiert, kongregationalistisch und evangelisch. Darin steckt die Tradition der Urkirche; das Brechen der Macht der katholisch päpstlichen Kirchenführer und die Hinwendung zur Reformation, zu Luther, Calvin, Zwingli und Hus; die Unabhängigkeit der einzelnen Gemeinden in wichtigen Entscheidungen; und die Union aller protestantischen Kirchenfamilien nach deutschem Vorbild. Die Evangelisch-reformierte Kirche war die Kirche der deutschen Einwanderer in die USA und stellte die amerikanische Spielart der Evangelischen Landeskirche in Preußen dar.

Die UCC war die erste christliche Gemeinschaft, die sich gegen die Sklaverei aussprach und bereits vor 160 Jahren die Ordination von Frauen zuließ. Mit heute über 800.000 Mitgliedern ist die UCC eine kleine Kirche.

Date