top

Highland Park Lutheran Church

Fertiggestellt 1926

Category

Die Lutheraner sind ein Zweig der Protestanten und beziehen sich auf die Reformation von Martin Luther (1483-1546) und Philipp Melanchthon (1497-1560).

Lutherische Kirchen fokussieren sich in der Regel auf die Kindertaufe, lehnen aber auch Taufen kurz vor der Konfirmation oder im Erwachsenenalter ausdrücklich nicht ab. Abendmahlsgottesdienste werden in vielen Kirchen regelmäßig in der Form der „Deutschen Messe“ gefeiert, die auf die Liturgiereform durch Martin Luther aus dem Jahr 1526 zurückgeht. Das Symbol der Kirche ist die „Lutherrose“.

Mit 85 Millionen Mitgliedern sind die Lutheraner weltweit verbreitet. Neben der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland haben die USA mit der Evangelical Lutheran Church in America, der Missouri-Synod, die von sächsischen Einwanderern gegründet wurde und der Wisconsin Evangelical Lutheran Synod sowie Freikirchen viel Einfluss auf das religiöse Geschehen. Die älteste existierende Gemeinde ist die Zion Church of the City of Baltimore, die seit 1755 ohne Unterbrechung in den USA Gottesdienste am selben Ort in deutscher Sprache abhält.

Date