top

Valley Beth Shalom

Architekt: Howard A. Lane, fertiggestellt 1964

Category

Die jüdische Religion ist die älteste der monotheistischen und abrahamitischen Religionen. Sie hat eine Geschichte von mehr als 3.500 Jahren, in denen sie sich entwickelt hat. Die jüdische Eingottlehre wird als „ethischer Monotheismus“ bezeichnet: „Gott ist im Judentum Inbegriff ethischen Wollens.“
Historisch wird zwischen aschkenasischem, mizrachischem und sephardischem Judentum unterschieden. Seit dem Durchbruch der jüdischen Aufklärung im 19. Jahrhundert gibt es zusätzlich religiöse Unterteilungen in Reformjudentum, konservatives und orthodoxes Judentum mit verschiedenen Strömungen. Die jüdische Kultur steht in starker Wechselwirkung zu den Kulturen, in denen die jeweilige jüdische Gemeinschaft ihr kulturelles Leben entfaltet, so dass sie kaum isoliert betrachtet werden kann. Dabei spielt die Religion eine unterschiedlich große Rolle. In den USA leben – je nach Zählung – etwa 8 Millionen Juden.

Date